Serviceprofis in Thüringen

Seit Mai 2007 betreut Arvato in Erfurt die Kunden führender Telekommunikationsunternehmen. In den vergangenen Jahren konnte der Standort kontinuierlich wachsen und somit rund 500 Arbeitsplätze in der Region schaffen. 

Wir bieten engagierten Mitarbeitern eine berufliche Perspektive in der Wachstumsbranche Kundenservice!

Finden Sie hier Ihren Job

Aktuelles vom Standort Erfurt

Arvato Erfurt übernimmt Lesepatenschaft

Mit zwei Lesepatenschaften der Thüringer Allgemeinen für das Königin-Luise-Gymnasium will die Arvato Telco Services Erfurt GmbH junge Menschen zum Lesen motivieren und ihnen die Freude an gedruckten Medien vermitteln.

Erfurter Arvato-Standort erhält BEM-Auszeichnung

Für das vorbildliche Engagement für Menschen mit Behinderungen sowie für die Einführung eines herausragenden betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) wurde die Arvato telco services Erfurt GmbH mit einem Landespreis ausgezeichnet.

Arvato Erfurt mit Inklusionspreis ausgezeichnet

Der Inklusionspreis „MOSAIK“ 2015 in der Kategorie „Unternehmen“ geht an Arvato CRM Solutions Erfurt. Für den Standort ist dies bereits die zweite Auszeichnung für den vorbildlichen Umgang mit behinderten Menschen. Entsprechend groß ist die Freude bei einem der größten Arbeitgeber in der Region.

Ausgezeichnete Arbeitsbedingungen bei Arvato in Thüringen

Der Erfurter Standort von Arvato CRM Solutions ist 2016 erneut als "Top Arbeitgeber" durch das Top Employers Institute ausgezeichnet worden. Das renommierte Institut lobte dabei das herausragende Mitarbeiterumfeld und die große Bandbreite von kreativen Initiativen.

Ihr Einstieg als Kundenbetreuer

Als Service-Center-Mitarbeiter (m/w) bei Arvato helfen Sie, wenn das Internet streikt, eine Mobilfunk-Tarifberatung erforderlich ist oder die im Onlineshop bestellten Schuhe nicht passen. In diesen oder anderen Fällen helfen Sie als kompetenter Ansprechpartner am Telefon, per E-Mail und Brief oder auch im Livechat sowie über Social Media weiter. 

Sie sind die erste Anlaufstelle für Anfragen zu technischen oder kaufmännischen Themen und passen gut zu Arvato, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • Freude am Umgang mit Kunden
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • hohe Serviceorientierung
  • erste Dienstleistungserfahrung
  • flexibel und teamfähig
  • gute PC-Kenntnisse und Erfahrung mit MS Office

Ihre Vorteile als Mitarbeiter

Moderne Arbeitsbedingungen

Leichter Einstieg

Gesundheitsmanagement

Soziale Verantwortung

Attraktive Zusatzleistungen

Starke Teams

Moderne Arbeitsbedingungen

Als innovativer Dienstleister mit Zertifizierung als Top Arbeitgeber 2016 bieten wir Ihnen moderne Arbeitsbedingungen:

  • Moderne Ausstattung mit ergonomischen Tastaturen, Mousepads und Fußstützen
  • Bildschirmarbeitsplatzbrillen und andere Hilfsmittel, wie höhenverstellbare Schreibtische und Stühle nach ergonomischen Grundsätzen
  • Betriebssozialdienst
  • Zugang zu vielen Weiterbildungsangeboten über unsere konzernweite eLearning-Plattform

Leichter Einstieg

Wir wünschen uns eine langfristige gemeinsame Zukunft! Eine gute Einarbeitung und die Entfaltung Ihrer Stärken sind uns wichtig:

  • Intensive Schulung und Einarbeitung
  • Kontinuierliche Erweiterung Ihrer Kenntnisse
  • Viele Weiterentwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vertretung Ihrer Interessen durch Betriebsrat

Gesundheitsmanagement

Als 100-prozentige Bertelsmann-Tochter liegt uns Ihre Gesundheit am Herzen. Deshalb bietet Arvato eine umfassende Gesundheitsförderung:

  • Gesundheitstage und -kurse sowie Mitmachaktionen wie „Fit to Work“
  • Regelmäßige Beratungen durch einen Betriebsarzt
  • Sehtest, Hörtest, Lungenfunktionstest
  • Spezielle Vorsorgeuntersuchung „Check up 45+“ für Mitarbeiter ab 45 Jahren
  • Jährliche Grippeschutzimpfung
  • Hepatitisimpfung für alle Ersthelfer
  • Regelmäßige Teilnahme unseres Arvato-Laufteams an diversen Firmenläufen (z.B. RUN-Unternehmenslauf Erfurt)

Soziale Verantwortung

Weil im Leben die Arbeit wichtig, aber nicht alles ist, unterstützt Arvato Sie aktiv auch in persönlichen Belangen:

  • Hilfe in schwierigen Situationen durch unseren Betriebssozialdienst
  • Planungssicherheit durch ein geregeltes Schichtsystem
  • Ausgezeichnetes betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Fürsorgegespräche bei langer Krankheit
  • Vertretung Ihrer Interessen durch Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung, Jugend- und Auszubildendenvertretung

Attraktive Zusatzleistungen

Neben einer fairen Vergütung bieten wir weitere attraktive Leistungen eines Arbeitgebers, der mehrfach als „Top Arbeitgeber Deutschland“ ausgezeichnet wurde:

  • Konzerngewinnbeteiligung für berechtigte Mitarbeiter
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Rabattiertes Haussortiment und vergünstigte Produkte aus dem Bertelsmann-Konzern (Bücher, Zeitschriften und Musik)
  • Mitarbeiter-Events und Teamabende
  • Kostenloser Abend-Shuttle-Service vom Standort zu zentralen Anlaufstellen
  • Ausreichend kostenfreie Parkplätze direkt an der Betriebsstätte

Starke Teams

Erstklassigen Kundenservice erreichen wir nur mit guter Zusammenarbeit. Daher unterstützt Arvato auch den kollegialen Umgang miteinander:

  • Kommunikation auf Augenhöhe: Alle Kollegen sind per Du
  • Regelmäßige Team-Events, Firmenfeste und Aktionstage am Standort Erfurt
  • Gemeinsame Sportaktivitäten, wie Firmenläufe oder Fußballturniere
  • Vielseitige Bertelsmann-Partnerschaftsmodelle wie z.B. Verhaltenskodex und Führungsleitlinien
  • Mitarbeiterbefragungen zur stetigen Optimierung von Prozessen und Arbeitsbedingungen
  • Gemeinsame Sportaktivitäten, wie Firmenläufe (z.B. RUN Unternehmenslauf Erfurt)

Vielfalt ausdrücklich erwünscht

Wir verstehen die Vielfalt unserer Mitarbeiter als Bereicherung und schaffen ihnen ein Umfeld, das die Entfaltung ihrer Talente ermöglicht:

  • Neuen Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland helfen erfahrene Mitarbeiter bei Behördengängen oder bei der Wohnungssuche
  • Inklusion ist bei Arvato selbstverständlich – dabei unterstützt uns eine Schwerbehindertenvertretung am Standort
  • Quereinsteiger bereichern Arvato mit umfangreichem Fachwissen aus ihrem alten Berufsfeld

Ich arbeite gerne bei Arvato, weil wir in Erfurt durch Flexibilität unsere Kunden begeistern können. Jeden Tag aufs Neue!

Martin Franke, Kundenbetreuer Mobilfunk bei Arvato Erfurt

Ihre Ausbildung bei Arvato CRM Solutions

Seit 2008 bildet unser Standort in Mittelthüringen erfolgreich die Fachkräfte von morgen zu Servicefachkräften und Kaufleuten für Dialogmarketing, Kaufleute im Büromanagement sowie Fachinformatiker für Systemadministration (m/w) aus.

Finden Sie hier Ihre Ausbildung

Azubis bei Arvato CRM Solutions Erfurt im Porträt

Alexandra Laute aus Hannover

Tom Jahnke aus Erfurt

 

Wie sieht eine Ausbildung in einem Servicecenter aus?  Drei Azubis aus Erfurt berichten von ihren Erfahrungen.

Sarah Steinmetz aus Bad Langensalza

  • besuchte das Gymnasium
  • Ausbildungsrichtung: Kauffrau für Büromanagement, 2. Lehrjahr

Wie bist Du auf Arvato aufmerksam geworden?

Alexandra: Ich habe mir eine App auf mein Handy geladen, um aktuelle Ausbildungsplätze im Raum Erfurt zu finden, wo ich dann unter anderem auf Arvato Bertelsmann gestoßen bin. Daraufhin habe ich dann im Internet weiter recherchiert und mich beworben. Da ich mein erstes Ausbildungsjahr in einem anderen Betrieb absolviert habe, war es für mich wichtig einen Betrieb mit Schule zu finden, welche mich ab dem 2. Lehrjahr übernehmen und ausbilden. Ich bin mittlerweile sehr froh, dass das alles so reibungslos geklappt hat. 

Was war der Anlass für Deine Berufswahl?

Alexandra: Ich wollte einen Beruf der umfangreich ist und mir vor allem nach der Ausbildung viele Wege offen hält, um sich eventuell auch weiterbilden zu können. Meistens ist es ja so, dass wenn man den Namen Kauffrau für Büromanagement hört- was ja bis vor kurzem noch Bürokauffrau hieß - an die „typische  Sekretärin“ denkt. Aber das kann man von dem Beruf heutzutage überhaupt nicht mehr sagen, denn wie viele andere Berufe hat sich auch dieser mit der Zeit total geändert.

Welche Tätigkeiten übst Du im Rahmen Deiner betrieblichen Ausbildung aus?

Alexandra: Ich bin für einen Festnetz-Anbieter eingeteilt und unterstütze dabei unseren Service Delivery Manager im kaufmännischen/operativen Bereich. Dabei gehören Datenerfassung und-pflege, Aufbau und Pflege des Berichtswesens, Prozessoptimierung, Monitoring der Gruppenziele, sowie  das Anfertigen von Personalanforderungen zu meinen Aufgaben. Aber ich plane auch verschiedene Veranstaltungen mit, wie zum Beispiel dieses Jahr unseren bekannten Spendenmarathon, der wieder im November stattfindet oder unseren Smile- Day.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Ausbildung?

Alexandra: Mein Aufgabenfeld ist ziemlich breit, somit mache ich nie dasselbe und sitze auch nie den ganzen Tag vor dem Computer. Ich bekomme in viele Bereiche Einblick und sehe so was mir besonders Spaß macht und was eben nicht. Bei Arvato gefällt mir das Arbeitsklima zwischen den Mitarbeitern, welches mir von Anfang an schon positiv aufgefallen ist! Meine Berufswahl bereue ich jedenfalls überhaupt nicht.

Wie gestalten sich die Tage in der Berufsschule? Lassen sich Theorie und Praxis gut verknüpfen?

Alexandra: Ich habe nicht wochenweise Unterricht, wie es in vielen anderen Schulen ist, sondern jeden Montag und Dienstag. Die Woche ist dadurch sehr abwechslungsreich und man kommt nicht so schnell aus dem Unterrichtsstoff heraus, da man eben jede Woche Schule hat. Viele Dinge nützen mir dabei nicht nur für den Beruf sondern auch privat. Natürlich lassen sich nicht immer alle Themen mit denen der Praxis gut vereinbaren, ich denke das ist aber in keinem Betrieb möglich. Trotz alle dem versucht Arvato das Bestmögliche um mit der Praxis die Theorie zu unterstützen.

Welche Tipps  hast Du für zukünftige Azubis?

Alexandra: Wichtig ist zu aller erst natürlich, dass man sich sicher ist welchen Beruf man erlernen will und das nicht einfach mal eben so entscheidet. Man sollte sich genügend über die Ausbildung informieren aber auch über das Unternehmen. Ich habe deswegen nach der Schule ein kulturelles Jahr dazwischen geschoben, weil ich mir noch nicht so sicher war was ich einmal machen möchte. Und während der Ausbildung finde ich es wichtig mit allen auch über Probleme offen reden zu können. Es ist nicht immer alles einfach in den 3 Jahren, aber am Ende soll eine Ausbildung Spaß machen. 

 

  • besuchte das Heinrich-Hertz-Gymnasium, Erfurt
  • Ausbildungsrichtung: Kaufmann für Büromanagement, 2. Lehrjahr

Wie bist Du auf Arvato aufmerksam geworden?

Tom: Erstmals aufmerksam geworden bin ich durch einen guten Freund, der seine Ausbildung ebenfalls bei Arvato macht. Als ich dann die Anzeige auf der Internetseite der Agentur für Arbeit sah, informierte ich mich über den Betrieb und schickte meine Bewerbung ab.

Was war der Anlass für Deine Berufswahl?

Tom: Nach meinem abgebrochenem Studium kam für mich persönlich nur noch eine Ausbildung in Frage. Während eines Praktikums merkte ich bereits, dass mir Büroarbeit liegt und Spaß macht, weshalb ich nach einer kaufmännischen Ausbildung suchte. Dabei entdeckte ich den damals noch neuen Ausbildungsberuf „Kaufmann für Büromanagement“, der durch seine Vereinigung aus drei „alten“ Berufen eine komplexe Ausbildung versprach, die einem auch für die Zukunft viele Wege offen hält.

Welche Tätigkeiten übst Du im Rahmen Deiner betrieblichen Ausbildung aus?

Tom: Im Moment bin ich im Bereich des Reporting und Controlling für die Auswertung der Zahlen der Dienste hier im Haus zuständig, außerdem übernehme ich vertretungsweise Teile der Schichtplanung und die Berechnung der Prämien der Mitarbeiter. Häufig treten auch noch Aufgaben auf, die außerhalb des “normalen Tagesablaufes“ zu erledigen sind, zum Beispiel Ausarbeitungen für die Gruppenleiter und Trainer. Zudem wurde mir erst kürzlich die Aufgabe zuteil, Koordinationsaufgaben im Bereich des Energiemanagements am Standort zu unterstützen. 

Was gefällt Dir besonders an Deiner Ausbildung?

Tom: Gefallen tut mir hier, dass einem schnell eine gewisse Verantwortung zugetragen wird und das es immer wieder neue Herausforderungen gibt, die gemeistert werden müssen, so wird die Arbeit nie langweilig.

Wie gestalten sich die Tage in der Berufsschule? Lassen sich Theorie und Praxis gut verknüpfen?

Tom: Bei uns ist es so, dass wir jede Woche Montag und Dienstag in der Berufsschule sind und die restlichen drei Tage auf Arbeit. Das hat den großen Vorteil, dass man in der Schule immer im Stoff bleibt und auch auf Arbeit  den Überblick behält und keine Arbeit allzu lange liegen bleibt. Theorie und Praxis lassen sich eher schwer verknüpfen, aber ich denke da gibt es in vielen Bereichen gewisse Schwierigkeiten. Sehr positiv in meiner Arbeit bei Arvato konnte ich allerdings meine erlernten Kenntnisse aus dem Excel-Unterricht in der Berufsschule einfließen lassen.

Welche Tipps  hast Du für zukünftige Azubis?

Tom: Wenn Fragen aufkommen sollten, am besten ohne großes Zögern an jemanden damit wenden, da alle hier ein offenes Ohr für einen haben und ihr bestes tun, um schnellstmöglich zu helfen.

 

  • besuchte das Gymnasium
  • Ausbildungsrichtung: Kauffrau für Büromanagement, 2. Lehrjahr

Wie bist Du auf Arvato aufmerksam geworden?

Sarah: Ich bin auf Arvato durch eine Anzeige der Agentur für Arbeit aufmerksam geworden. Diese hat mich sehr angesprochen und nach ein paar Internetrecherchen habe ich mich entschlossen, meine Bewerbung abzuschicken.

Was war der Anlass für Deine Berufswahl?

Sarah: Ich wollte schon immer in die kaufmännische Richtung gehen. Allerdings stand nach dem Abi die Frage im Raum, ob ich ein Studium mache oder eine Ausbildung. Ich habe mich schlussendlich für die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement entschieden, da man durch den „neuen“ Beruf eine breitgefächerte kaufmännische Ausbildung absolvieren kann. Und man nach der Ausbildung auch noch einige Möglichkeiten zur Weiterqualifikation hat.

Welche Tätigkeiten übst Du im Rahmen Deiner betrieblichen Ausbildung aus?

Sarah: Meine Ausbildung bei Arvato ist sehr abwechslungs- und umfangreich. Momentan bin ich im Mobilfunk-Dienst tätig. Dort unterstütze ich sowohl unsere Teamleiter bei Reportings, der Schichtplanung und der Visualisierung verschiedener Kennzahlen. Auch unterstütze ich unsere Trainerin bei den unterschiedlichsten Trainings- und Qualitätsaufgaben. Ich arbeite außerdem sehr eng mit den Projektmitarbeitern zusammen und passe, bei neuen oder abgeänderten Prozessen, die verschiedensten von den Mitarbeitern genutzten Programme an.

Was gefällt Dir besonders an Deiner Ausbildung?

Sarah: Besonders gut gefallen mir die abwechslungsreichen Aufgaben. Ich schätze sehr, dass mir entgegengebrachte Vertrauen und das ich mir dadurch meinen Tag weitestgehend selbstständig einteilen kann. 

Wie gestalten sich die Tage in der Berufsschule? Lassen sich Theorie und Praxis gut verknüpfen?

Sarah: Gut gefällt mir, dass wir keinen Blockunterricht haben, sondern zwei Tage die Woche in der Schule sind und den Rest der Woche im Betrieb. Dadurch bleibt man immer im Stoff und auch die Klassenarbeiten sind gut verteilt. Die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis ist nicht ganz einfach zu realisieren, allerdings versuchen ich und meine Vorgesetzte, die in der Schule behandelten Themen auch in der Praxis umzusetzen.

Welche Tipps  hast Du für zukünftige Azubis?

Sarah: Fragen, fragen, fragen! Denn fragen kostet nichts und hier bei Arvato hat jeder ein offenes Ohr für euch. 

 

Ausbildung bei Arvato

Was wir Azubis bieten

Bei uns lernen Auszubildende die professionelle Kommunikation mit Kunden. Dabei werden sie aktiv in Projekte eingebunden und erfahren, warum Qualitätssicherung wichtig ist. Sie helfen bei der Personalplanung mit und erhalten tiefe Einblicke in die Steuerung von Projekten.

Unser Versprechen

An unseren Arvato-Standorten erhalten Azubis eine prüfungs- und praxisrelevante Ausbildung, die zukunftsorientierte und moderne Inhalte in den Vordergrund stellt. Während dieser dualen Ausbildung bekommen Azubis selbstverständlich ein regelmäßiges Monatsgehalt.

Perspektiven nach der Ausbildung

Eine Ausbildung im Dialogmarketing bereitet Azubis auf Fach- und Führungspositionen innerhalb von Service Centern vor. Den zukünftigen Fachkräften stehen so eine Vielzahl an interessanten Herausforderungen in einem dynamischen sowie stark wachsenden Umfeld offen.

Kontakt zu unserem Recruitingteam

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail an arvato.erfurt@bertelsmann.de oder an

Arvato Telco Services Erfurt GmbH
Junior-Personalreferentin
Christin Koch 
Camburger Straße 4
99091 Erfurt

Telefon: +49 361 55597 – 463
Fax: +49 361 55597 – 469
E-Mail: arvato.erfurt@bertelsmann.de

Facebook: https://www.facebook.com/arvatoErfurt